KZV U92 "Edle Rasse" Süderbrarup und Umgebung e. V.
Kaninchen

Kruse, Dietmar

Geburtsjahr 1957
Wohnort Böklund
Familienstand verheiratet
Beruf Versicherungs- u. Finanzierungsmakler
Mitglied im U 92 seit 01.07.1989
Rasse Farbenzwerge eisen-/dunkelgrau (FbZw) seit 2006, Rote Neuseeländer von 1989 – 2006
Angestrebte Verbesserungen aufgrund der doppelten Spalterbigkeit des Farbenschlages und der doch häufig fallenden „Fehlfarben“ gilt das Hauptaugenmerk der Farbreinheit, das Ohr darf gern etwas krätiger sein
Besonderheiten der Stallanlage 35 Innenställe, 10 Außenställe(Rammler) und für die Zucht im Winter 4 „Kellerställe“
Tiere pro Zuchtjahr ca. 60
Eingesetzte Zuchttiere 4 Rammler; 13 Häsin
Fütterungsmethode Hauptfütterungszeit morgens; Häsin mit Jungen auch abends. Wasser u. Heu zur freien Aufnahme, Struktur-Müsli, Topinambur, Laub- u. Obstbaumzweige, gequetschte Gerste u. Pellets
Kriterien der Zuchttierauswahl konsequent nach Zuchtbuch u. eigenen Aufzeichnungen(Linienzucht)
Züchterische Erfolge Vereinsmeister 1994, 1995, 1998 mit RN, 2009, 2010 und 2019 / Kreismeister 1992 – 1999 / Landesmeister 1993, 1996 u. 1997 mit RN, 2008 – 2011, 2015, 2016, 2018 u. 2019 / Clubmeister im U3 2010, 2015 / Rassemeister Clubvergleichsschau 2016 / Klassensieger BR-Schau 1993 Oldenburg u. 1995 Offenburg / Bundessieger 2017
Was macht besondere Freude an der Rassekaninchenzucht der Umgang mit den Tieren im allgemeinen, das Erreichen und Festigen von Zuchtzielen, die ständige Herausforderung etwas verbessern zu können
Bedeutung von Kaninchenschauen das züchterische Vereinshighlight ist die Vereinsschau – hier dürfte kein Züchter fehlen; die Kreisschauen dienen der Kontaktpflege und der Tierpräsentation in der Öffentlichkeit; die Großschauen sind die Veranstaltungen wo Zuchtstände verglichen, Züchterfreundschaften geknüpft u. gepflegt werden.
Was gefällt am U 92 fast alles(am Rest arbeiten wir), begeisterungsfähige, innovative Mitglieder, die die Zeichen der Zeit erkennen und sich einbringen und somit den Verein leben
Wird ein Ehrenamt ausgeübt Vereinsvorsitzender u. Obmann für Öffentlichkeitsarbeit seit 01.1995, Zuchtbuchführer von 01.2007 – 01.2020, Stellvertretender KV-Vorsitzender von 01.1996 – 02.2010, Stellvertretender Clubvorsitzender des U3 von 2011 bis 2016
Wie wird die Zukunft der Rassekaninchenzucht im Allgemeinen und die des U 92 im Besonderen gesehen was in vielen anderen Bereichen schon Gang und Gebe wird auch in der Kaninchenzucht unvermeidlich werden - die Fusionen von Vereinen. Allerdings ist es zwingend notwendig den in den vergangenen Jahren zunehmenden Egoismus hinten anzustellen und das Wir-Gefühl wieder in den Vordergrund treten zu lassen. Die Organisation verliert viele Mitglieder dadurch dass andere sogenannte Zfr. persönliche Interessen verfolgen.

Hobbys

Weitere Hobbys wenn nach Ehefrau und Beruf noch Zeit bleibt, ruft der Garten oder die SG Flensburg-Handewitt hat ein Heimspiel
Lieblingsgericht Fisch in allen Variationen und die türkische Küche
Lieblingsgetränk Stilles Wasser; schwarzer Tee; Efes; Jägermeister; Raki
Lieblingsmusik Oldies der 60iger u.70iger; Hannes Wader
keyboard_arrow_up