KZV U92 "Edle Rasse" Süderbrarup und Umgebung e. V.
Kaninchen

Monatsversammlung 12.08.2011

1. Tag der Rassekaninchen

Unser Zuchtwart zeigte sich mit den Ergebnissen unser 92 Tiere auf dieser Schau durchaus zufrieden. Es gab eindeutig mehr Höhen wie Tiefen, die aber zur Zucht von Rassekaninchen dazu gehören. 7 x konnte die Note sg 8/7 vergeben werden.

Besonders gelobt wurden von unseren Preisrichtern auf der Schau die MW von Ann-Kathrin. Hier sei/ist ein großer Sprung in der züchterischen Weiterentwicklung getan worden. Ann-Kathrin erhielt eine Urkunde und einen LVE der LV Westfalen, gestiftet von unserem ehemaligem Mitglied Horst Blase aus Essen.

Die Anzahl der „Fremdaussteller“ lässt Luft nach oben.

 

2. KV-Jungtierschau in Gelting

Mit Karin und der Zgm. Heide waren wir mit 2 Zuchten vertreten. Karin erzielte mit den RN auf ihrer ersten Schau beachtliche 32/21 Pkt. Gerda und Rolf freuten sich nicht nur über 32/25 Pkt., sondern stellten mit einem Tier (GrW) auch den besten Rammler der Schau.

Das Meldeergebnis von 119 Tieren ist, da geben wir unserem Ehrenvorsitzenden des KV Carl Albertsen (Eröffnungsrede der Schau) recht, einer Kreisschau unwürdig.

 

3.Vereinsschau mit Herbstmarkt

Björn verteilte die Ausstellungspapiere. Dietmar berichtete von 120 verschickten Einladungen an die Kunsthandwerker bzw. Hobbykünstler. Der Mann mit der Motorsäge wird auch wieder „mit von der Partie“ sein.

 

4. 60. LV-Schau

Der Versand der Ausstellungspapiere an die Vereine im LV hat begonnen. Das Plakat wird erstmals in Leck zur KV-Jungtierschau NF der Öffentlichkeit präsentiert. Die nächste Versammlung am 09.09. wird ganz im Zeichen der Landesverbandsschau stehen.

 

5. Tierbesprechung

Unsere Dame hat mit 4.100 g ihr Mindestgewicht erreicht. Sie bleibt vorne schmal und zeigt überhaupt keinen Stand. Das Fell ist, trotz Haarung, Spitze. Auch in der Deck- u. Unterfarbe gibt es nichts auszusetzen. Die Position Kopf und Ohr bewerten wir mit 14 Pkt., sodass wir heute auf 96 Pkt. kommen.

Der Herr, mit 4.500 g ein optisch „prima Kerl“, besticht durch seine Körperform, Kopf und Ohr sowie die Unterfarbe. Das Fell dürfte etwas mehr Dichte haben und in der Gleichmäßigkeit (etwas aufgehellt an den Flanken) ziehen wir 0,5 Pkt. ab. Es reicht aber immer noch für glatte 97 Pkt. Auf der Jungtierschau wurden das Tier mit 8/6 Pkt. belohnt.

 

keyboard_arrow_up