KZV U92 "Edle Rasse" Süderbrarup und Umgebung e. V.
Kaninchen

Monatsversammlung 13.04.2012

1. Kleintierbörse

Rolf und Mario waren in Kellinghusen und haben dort Handzettel und Plakate für unsere Kleintierbörse verteilt. Ab jetzt erfolgt die direkte Ansprache der Kleintierzuchtvereine in Nah und Fern. Hier ist jedes Mitglied aufgefordert sich aktiv zu beteiligen. Ab Anfang Mai beginnt die Verteilung der Plakate.

 

2. 80 jähriges Bestehen

Unser Ausflug wurde jetzt auf den 04./05. August terminiert. Um 10.30 werden wir am 04. August in Hodenhagen erwartet. Geplante Treff- u. Abfahrtszeit an der Angelnhalle ist 07.00 .

 

3. Gastreferent Stefan Marquardt

Sehr anschaulich verdeutlichte Stefan uns die unterschiedlichen Zuchtmethoden. Intensiv ging er mit Beispielen aus der eigenen Zuchterfahrung auf die Linienzucht ein. Wann ist in der Kaninchenzucht überhaupt mit Inzuchtschäden zu rechnen? Wie viel Platz wird  benötigt? Wie viele Linien machen Sinn? Gibt es eigentlich Zuchtfreunde? Wenn ja, wie könnte eine Zusammenarbeit aussehen? Diese und noch viel mehr Fragen wurden diskutiert und zur Zufriedenheit aller Teilnehmer beantwortet bzw. geklärt.

 

Interessant natürlich die Tierbesprechung: heute wurden unsere „zwei Kandidaten“ von einem externen Züchter (zgl. Preisrichter) unter die Lupe genommen. Mit 4.370 g ist der junge Mann sehr gut im Gewicht, die Blume ist ok, die Schultern sind nicht mehr lose, auffallend sind die sehr stabilen Vorderläufe incl. der Stellung. Ein prima Typ. Fürs Alter hat er ein prima Fell, da nicht typisch überlang. Der Kopf ist prima und zum Ohr sagte Stefan „sagenhaft“! Die Deckfarbe ist für das Alter ebenfalls schon sehr weit entwickelt was auch für die Unterfarbe gilt. Aber: die Zwischenfarbe ist für ein dunkelgraues Tier grenzwertig, da der „braune Ring“ sehr breit erscheint. Hauptsorge bereiten die weiß durchsetzten Ohrränder. Hier gilt es in den nächsten Wochen „ein Auge drauf zu haben“.

 

Eine glatte sg 7 gab es für die mit 2.340 g ebenfalls topentwickelte Dame. Auch bei diesem Tier stechen die Vorderläufe, der tolle Stand und die prima Ohren hervor.

 

Einige Züchter hatten Tiere aus ihren Zuchten mitgebracht, um Fragen direkt vom Fachmann beantwortet zu bekommen. Ist die Stellung der Vorderläufe bei meinem 1,0 DR weiß ok, oder? „Dein 1,0 neigt zu O-Beinen, bitte nicht in der Zucht einsetzen“, war die Antwort (siehe Bild). Ist die Felllänge meiner GrW-Jungtiere ok, was fällt sonst auf? „Felllänge ist kein Problem, aber die Größe der Tiere zum Alter könnte später zu Problemen führen, da – das Muttertier liegt am unteren Gewichtslimit – das Mindestgewicht nur schwer erreicht werden könnte.“Dies sind nur einige Fragen die Stefan direkt am Tier beantwortete.

 

Wir waren uns einig: ein gelungener Abend, der nach Wiederholung ruft!

Herzlichen Dank Stefan.

 

keyboard_arrow_up