KZV U92 "Edle Rasse" Süderbrarup und Umgebung e. V.
Kaninchen

Tischbewertung 07.07.2012

Erstmals in der Vereinsgeschichte führten wir eine Tischbewertung durch. Fast alle Züchter (Familie Jensen fehlte aufgrund gerade erst überstandener Krankheit der Tiere, 3 Züchter aus unbekannten Gründen) unseres Vereines nutzten die Möglichkeit erste Hinweise für die Schausaison zu erhalten.

 

Unser „Vereinspreisrichter“, Stefan Marquardt hatte viel Positives, aber auch Wünsche für/an uns. Zwei Zuchten konnten ihren Stand deutlich verbessern. Andere haben ihr Level halten können, aber – wie in der Rassekaninchenzucht nicht unüblich – geht’s nicht immer nur züchterisch nach oben.

 

Im Einzelnen:

  • Claus-Dieter zeigte uns 4 Tiere. Eine fremde Häsin reichte aus um aus den zu kurz gewordenen DR, weiß wieder prima Tiere werden lassen. Zweimal sg 6 und 2 x sg 7 sind ein schönes Ergebnis.
  • Anderes ist es bei Melanie und Marcel gelaufen. Hier sollte die Fellqualität verbessert werden. Fremde Tiere brachten in dieser Generation noch nicht den erhofften Fortschritt, ließen aber die Köpfe der Tiere „schrumpfen“. 1 x 95,5 Pkt. und 3 x sg 3 waren die Bewertungen. Durchwachsen auch die Ergebnisse bei den ZwW dkl./eisengrau. 2 x sg 6, 1 x sg 3, 2 x nb.
  • Gerda und Rolf haben in den vergangenen Jahren uns immer Top-Tiere präsentieren können. Fremde Tiere wurden/mussten nicht eingestellt werden. Nun tauchen immer häufiger Probleme mit der Größe und Geschlechtsmissbildungen der Tiere auf. 2 x nb, 1 x sg 4, 3 x sg 5, 4 x sg 6.
  • 3 ZwW, thüringer brachten 1 x sg 5, 1 x sg 7 aber auch 1 x nb auf die Bewertungsurkunde.
  • Die Thüringer von Birgit und Sven Matthiesen zeigten sich in prima Qualität. Der Lohn: 2 x sg 5, 3x sg 6, 2 x sg 7
  • Friedhelm mit seinen ESch, schw.-weiß hat in diesem Jahr sehr gute züchterische Arbeit geleistet. Die Tiere zeigten prima Abzeichen und kräftige Farben. 1 x 96,0 Pkt., 1 x g 2, 3 x sg 4, 1 x sg 5, 2 x sg 6 und leider 2 x nb
  • Christina und Björn stellten 2 ZwW dkl./eisengrau vor. Hier ist die Körperform etwas entglitten( lang und schlank). So gab es 1 x sg 3 u. 1 x sg 4. Bei den ZwW perlfeh hatte Familie Rautenkrantz 8 Tiere am Start. Teilweise waren die Tiere noch recht jung, icht und Schatten wechselte sich ab. 1 x b 0, 2 x g 2, 2 x sg 4, 1 x sg 5, 1 x sg 6.
  • Jannika und Jannes, wie ihre Eltern erstmals bei „uns“ am Start, zeigten uns 5 sehr ansprechende ZwW, schwarz. Hier stimmt schon vieles. Zu einem nb kamen 3 x sg 5 u. 1 x sg 6.
  • Dietmar konnte nur zwei Tiere präsentieren. Wie bei manch anderem Züchter sind auch hier die Tiere erst sehr spät geboren. Ein FbZw eisengrau erreichte sg 5, die He RA Dame kam auf sg 6.

 

An diesem Tag wurde eins wieder ganz deutlich: Als Rassekaninchenzüchter bist Du nie fertig und vor allem lernst Du bei jeder Möglichkeit dazu.
Also Züchter – nutzt die Angebote!!!

 

Siehe hierzu auch unter „Presse-Info“ den Artikel vom 09.07.2012

 

Unser jüngster Züchter, mit Leib und Seele dabei.
Wenn der junge Mann so weiter macht . . .

 

. . . dann hat man nicht nur ein Bürzelchen!

 

keyboard_arrow_up