KZV U92 "Edle Rasse" Süderbrarup und Umgebung e. V.
Kaninchen

Monatsversammlung 14.11.2014

1. Kreisverbandsschau 2014 in Schleswig

Der diesjährigen KV-Schau in Schleswig war die KV-Schau Nordfriesland sowie die Schlei-Schau angeschlossen. So kam es zu einer Tierzahl von über 320 Rassekaninchen. Wir wurden dort von der Zgm. Heide würdig vertreten. Mit ihren GrW wurde der KM-Titel errungen. Herzlichen Glückwunsch!

 

2. Bericht von der erweiterten Vorstandssitzung des KV

Zur JHV 2015 des KV sind die Posten des Jugendleiters und Zuchtwarts neu zu besetzen. Eine nicht leichte Suche hat begonnen, sind doch beide Ämter mit einer gewissen Arbeit verbunden. Die KV-Jungtierschau findet am 18./19.07.2015 in Gelting statt. Die KV-Schau 2015 – wieder mit den Zfr. aus Nordfriesland – soll am 17./18.10.2015 in Risum-Lindholm stattfinden. Erfreulich zu hören war, dass aus der Landesverbandskasse die Herdbuchabteilung und der Angora-Club je eine Zuwendung (300,-- €) erhalten. Wenn Geld vorhanden ist jegliche Unterstützung der Zuchtförderung zu unterstützen, so der Tenor der Vereinsmitglieder. 

 

3. Rückblick Vereinsschau und Herbstmarkt

Etwas enttäuscht zeigten sich die Mitglieder über das etwas schwächere Niveau unserer Tiere auf der Schau. Bei der hohen Anzahl von nb-Tieren müssen uns an eigene Nase fassen und uns fragen was, zumindest bei den meistens Tieren, diese Kaninchen auf einer Schau zu suchen haben. In 2015 machen wir es wieder besser! Die Veranstaltung, jetzt noch mit dem Wikingermarkt kombiniert, stellte einen neuen Besucherrekord auf. Fast alle Vereinsmitglieder stellte sich an diesem Wochenende in den Dienst des U 92.

 

4. ANK Osnabrück

Am 29./30.11.2014 sind wir sowohl als Aussteller (59 Tiere) wie auch als Gäste in Osnabrück. Die Tiere werden am 26.11. eingesetzt und am Freitag starten wir erneut gen Süden. Am Abend ist der Besuch des Weihnachtsmarktes geplant. Samstag geht’s auf die Schau. Seit Jahren sind wir von der Herzlichkeit der Zfr. dort begeistert. Ein Besuch lohnt immer!

 

5.Der Zuchtwart

Mario ging in seinem Vortrag und anhand zweier 0,1 der DR, wildfarben auf die Kriterien bei der Auswahl der Zuchttiere ein. Wie kann ich was ausgleichen? Welche Faktoren führen wann zum Ziel? Letztendlich wurde deutlich – und damit ist das Rad nicht neu erfunden – Aufzeichnungen und Zuchtbuch sind unerlässlich!

 

keyboard_arrow_up