KZV U92 "Edle Rasse" Süderbrarup und Umgebung e. V.
Kaninchen

Unsere Agnes empfiehlt:

"Geschmortes Kaninchen mit Madeira-Sahnesoße"

 

Was wird benötigt:

 

  • 1 küchenfertiges Kaninchen

  • 50 g durchwachsenden Speck

  • 100 g Zwiebeln  

  • 1 Eßl. getrocknete Rosmarinnadeln

  • ½ l Wildbrühe

  • 20 g Butter

  • 100 ml Schlagsahne

  • 3 – 4 Eßl. Madeira

  • Salz u. weißer Pfeffer

  • 1 Eßl. Öl

  • 1 kg Möhren

  • 3 Eßl. Honig

  • 2 – 3 Eßl. Mehl

  • ½ Teel. Senf

  • Petersilie zum Garnieren


Zubereitung:

Zwiebeln schälen und halbieren, in Spalten schneiden, Speck würfeln, bräunen u. herausnehmen. Fleisch waschen, trockentupfen,  mit Salz und Rosmarin einreiben. Öl im Speck erhitzen und das Kaninchen darin anbraten. Zwiebeln zufügen und kurz mit anrösten, danach alles mit der Brühe ablöschen. Ca. 60 Minuten schmoren lassen. Möhren schälen und in Stifte schneiden. In wenig gesalzenem Wasser 8 – 10 Minuten dünsten. In einer Pfanne Butter und Honig erhitzen und die abgetropften Möhren darin schwenken.

 

Kaninchen aus dem Bräter nehmen und warmstellen. Sahne in den Bratfond rühren, etwas einkochen lassen und mit dem Mehl anbinden, jetzt mit Madeira, dem Senf und Salz und Pfeffer abschmecken. Kaninchen mit den Möhren und etwas Soße anrichten, mit Petersilie garnieren.

 

Sehr gut schmecken Spätzle dazu.

keyboard_arrow_up