KZV U92 "Edle Rasse" Süderbrarup und Umgebung e. V.
Kaninchen

Unsere Melanie empfiehlt:

"Kaninchen in Sahnesauce"

 

Was wird benötigt:

 

  • Was wird benötigt:

  • 1 Kaninchen ca. 2.300g in 8 Stücke teilen

  • 1 unbehandelte Zitrone     

  • 400 ml Geflügelbrühe

  • 1 Zwiebel (Größe je nach Geschmack)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 200 g Creme fraiche

  • 3 EL Butterschmalz

  • Salz u. Pfeffer
     


Zubereitung:

Das Fleisch abspülen und trocken tupfen. Die Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben, den Saft auspressen.

 

Alle Kaninchenteile rundrum mit etwas Zitronenschale und –saft einreiben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 1 Stunde marinieren. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch bei nicht zu großer Hitze von beiden Seiten anbraten. Dann mit der Brühe ablöschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob zerteilen. Etwas Creme fraiche, Zwiebeln und Knoblauch im Bräter verteilen und im Ofen (Umluft 180° C) 1 Stunde schmoren. Zwischendurch die Teile wenden und immer mal wieder mit Creme fraiche bestreichen. Evtl. etwas Wasser zugeben. Das fertige Fleisch (die zarten Rückenteile sind eher gar) aus dem Bräter nehmen und die Soße mit dem Rest Creme fraiche verrühren.

 

Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Klöße und Rotkohl.

keyboard_arrow_up